Wandern und Einkehren, Band 4 - Naturpark Südschwarzwald

<Zurück zur Übersicht

Band 4 Naturpark Südschwarzwald

Zur Reihe:
Wer gerne wandert, weiß: Eine zünftige Einkehr ist immer ein gelungener Abschluss, nachdem man die Schönheit der Natur auf einer abwechslungsreichen Wanderung erkundet hat. Die bewährten Wander- und Gastronomieführer des Drei Brunnen Verlags sind eine wertvolle Hilfe bei der Planung einer Wanderung. Die Tourenbeschreibungen beinhalten Hinweise zu Anfahrtsstrecken, Parkplätzen und zur Streckenlänge. Übersichtskarten und Wegeskizzen mit Richtungspfeilen und Gasthofsymbolen erleichtern die Orientierung. Ergänzt werden die Texte durch Beschreibungen der Gasthöfe mit Angaben zu Öffnungszeiten und Ruhetagen, zum kulinarischen Angebot und zu Übernachtungsmöglichkeiten. Vom kurzen Spaziergang bis zur Mehrtages-Tour, vom urigen Ausflugslokal bis zum Gourmet-Restaurant - für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel findet sich der passende Vorschlag. Band 4 der Reihe macht im Naturpark Südschwarzwald beides zum Erlebnis: Wandern und Einkehren!

Zum Inhalt:
Im äußersten Südwesten Baden-Württembergs liegt mit dem Naturpark Südschwarzwald eine der attraktivsten deutschen Wanderregionen. Eine nahezu unendliche landschaftliche Vielfalt bietet unterschiedlichste Naturerlebnisse. Von den höchsten Schwarzwaldbergen Feldberg, Schauinsland, Belchen und Brend eröffnen sich herrliche Ausblicke, die für die Mühen des Aufstiegs belohnen. Bei Wassersportfans und Wanderern gleichermaßen großer Beliebtheit erfreuen sich Ziele wie Titisee und Schluchsee. Wildromantische Schluchten wie die berühmte Wutachschlucht oder die angrenzende Lotenbachklamm warten darauf erkundet zu werden. Spektakulär stürzen die Wassermassen am Todtnauer Wasserfall oder bei den Zweribachfällen in die Tiefe. Sonnenverwöhnte Weinberge und blühende Streuobstwiesen kennzeichnen das Markgräflerland, den Breisgau, die Ortenau und das bizarre Vulkangebirge von Kaiserstuhl-Tuniberg. Auch für Kunstinteressierte hält der Südschwarzwald viele Kleinode bereit. Die Münsterstädte Freiburg und Breisach, das vom Weinbau geprägte Endingen, die Zähringerstadt Bräunlingen, die „Löwenstadt“ Bonndorf, die Heimat des historischen Doktor Faustus, Staufen im Breisgau, und das einst vom Bergbau dominierte Sulzburg laden zu einem ausführlichen Rundgang ein. Prächtige Gotteshäuser wie der Kuppeldom in St. Blasien oder die Barockkirchen in St. Peter, St. Märgen und St. Trudpert beeindrucken mit ihrer künstlerischen Gestaltung. Interessante Museen und imposante Besucherbergwerke erzählen aus der Vergangenheit der traditionsreichen Region. Wanderer finden ein bestens gepflegtes Wegenetz vor. Neben lokalen Rundwegen und Klassikern wie dem Westweg erschließen zertifizierte Premiumwanderwege, beispielsweise der Feldbergsteig, und die neu eingerichteten Schwarzwälder Genießerpfade wie der Sauschwänzle-Weg und der Wasserfallsteig die Region. Dass auch das leibliche Wohl in einer Genießerregion wie dem Südschwarzwald nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst. Die regionalen Spezialitäten wie Schäufele, Schwarzwaldforellen und köstliche Wildgerichte werden durch die erlesenen Tropfen vom Kaiserstuhl oder aus dem Markgräfler Land hervorragend abgerundet. Und zum Nachmittagskaffee sollte man sich natürlich die berühmte Schwarzwälder Kirschtorte nicht entgehen lassen! Dieser Wander- und Gastronomieführer macht im Naturpark Südschwarzwald Wandern und Einkehren zum Erlebnis und stellt attraktive Wanderwege und eine Auswahl der besten Hotels, Restaurants, Gasthöfe und Pensionen vor.

Ein Buch für Genießer

Wandern und Einkehren, Band 4 - Naturpark Südschwarzwald - ISBN 978-3-7956-0342-7, € 9,50.

Jetzt überall wo's Bücher gibt oder sofort bei Amazon bestellen.

Neu: ab sofort auch bei uns direkt im Shop erhältlich.

<Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Besuchen Sie uns auf den Messen:

Kontakt