Wandern und Einkehren, Band 1 - Remstal / Schwäbischer Wald

<Zurück zur Übersicht

Band 1 Remstal / Schwäbischer Wald

Vor den Toren der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart laden zwei attraktive Naherholungs- und Wandergebiete zu vielfältigen Entdeckungstouren ein. Das Remstal glänzt durch seine liebliche, abwechslungsreiche Landschaft: Auf einer Strecke von 80 Kilometern fließt die Rems von ihrem Ursprung bei Essingen auf der Schwäbischen Alb bis zur Mündung in den Neckar bei Neckarrems vorbei an saftigen Streuobstwiesen, schattigen Wäldern, idyllischen Talauen, sonnenverwöhnten Weinbergen und durch malerische Städte wie Waiblingen und Schorndorf oder bekannte Weinorte wie Kernen und Weinstadt. Hier wandelt man auch auf den Spuren bedeutender Persönlichkeiten: Einst lebten und wirkten Friedrich Schiller, Eduard Mörike, Friedrich Silcher und Gottlieb Daimler im Remstal. So vielseitig wie die Landschaft sind auch die Wandermöglichkeiten auf Routen wie dem Remstal-Höhenweg, der im Buch kurz im Überblick vorgestellt wird, und auf Wegen durch die Weinberge oder auf die Höhen des Schurwaldes.

Nach dem Wandergenuss kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen. Die Palette reicht von traditionellen schwäbischen Spezialitäten bis hin zur mit Sternen ausgezeichneten Gourmet-Küche. Besonders die Herzen von Weinliebhabern lässt das Remstal höher schlagen. Das Gebiet blickt auf eine jahrhundertealte Weinbautradition zurück und bringt bis heute beste, national und international prämierte Weine hervor, die man in den urigen Besenwirtschaften probieren kann. In nördlicher Richtung schließt sich der Schwäbische Wald an, der als größtes Waldgebiet Württembergs die »grüne Lunge« der Region Stuttgart bildet. Hier erlebt man »Natur pur«: tief eingeschnittene Klingen, beschauliche Streuobstwiesen, romantische Seen, stille Wälder und sonnige Weinberge. Aus der bewegten Geschichte der Region erzählen Rekonstruktionen und Reste des Limes, historische Mühlen, legendenumrankte Stollen und die Spuren von Flößerei und Glasherstellung. Nostalgie versprüht auch die Schwäbische Waldbahn, die die steilste Bahnstrecke im »Ländle« hinaufschnauft und der ein eigener Beitrag im Buch gewidmet ist. Unter besonderem Schutz steht der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, der sich zwischen Backnang, Heilbronn, Öhringen, Schwäbisch Hall, Gaildorf, Lorch und Schorndorf erstreckt. Auch hier besticht die Landschaft durch ihre Vielfalt: Äcker, Wiesen, Weiden und Felder fügen sich zu einem bunten Mosaik zusammen. Während am Rande des Naturparks steile Weinberge abfallen, sind weite Hochebenen, langgestreckte Täler und bewaldete Steilhänge typisch für das Innere des Naturparks - ein Wandergebiet par excellence also, und das nicht nur auf den »Klassikern« wie den Mühlenwanderwegen oder dem Limes-Wanderweg! Nach so vielen Naturerlebnissen ist auch im Schwäbischen Wald bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Bodenständige Küche, zubereitet aus regionalen Zutaten, verwöhnt hier den Gaumen. Und wer sich ein leckeres Souvenir mit nach Hause nehmen möchte, wird bestimmt bei den zahlreichen Direktvermarktern fündig.

Wandern und Einkehren, Band 1 - Remstal / Schwäbischer Wald - ISBN 978-3-7956-0333-5, € 9,50.

Jetzt überall wo's Bücher gibt oder sofort bei Amazon bestellen.

Neu: ab sofort auch bei uns direkt im Shop erhältlich.

<Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Besuchen Sie uns auf den Messen:

Kontakt